Frankfurter Netzzeitschrift für Kultur, Literatur & gesellschaftlichen Diskurs

Vom Geist der Zeit

Der Hessische Rundfunk zwischen Ambition und Eindimensionalität

Weiterlesen

"an den Hoffnungsträger der AfD, Generalleutnant a.D. Joachim Wundrak"

Weiterlesen

Die Allmachtsphantasien der AfD

Weiterlesen

Giftige Geschenke von Amazon, Stiftung Lesen, Thalia und Hugendubel

Weiterlesen

Können Kirchenläden die Akzeptanzprobleme der Kirchen lösen?

Weiterlesen

Buchtipps

Zeitgeschehen nah besehen

Weiterlesen

Der dritte Band des Virenkrieg-Zyklus liegt bereits seit dem 7. Mai als E-Book, ab dem 19. September ist die Buchausgabe im Handel erhältlich

Weiterlesen

Der fatale Umgang der Linken mit dem Islam

Weiterlesen

Was wäre, wenn es im Dritten Reich schon Computer gegeben hätte, das Internet, E-Mails, Mobiltelefone und "soziale" Medien - und deren totale...

Weiterlesen

Kultur-Nachrichten

FR-Redakteur Stephan Hebel lädt wieder ein zu Vortrag und Diskussionen zu politischen Themen

Weiterlesen

FR-Redakteur Lutz „Bronski“ Büge (FR-Leserforum und FR-Blog) stellt seinen neuen Roman vor und liest daraus.

Weiterlesen

SchreibWerkstatt

Neue Texte Frankfurter Autoren

Verstrickt

Archiv

Ältere Beiträge aus den Rubriken

Themenwochen
Vom Geist der Zeit
Buchtipps

84. PRO LESEN - Themenwoche September 2019

Reality Fiction
Das fiktive Weiterdenken des Realen im politischen Thriller

Ausstellung / Büchertisch
16. - 21. September 2019
im Bibliothekszentrum Sachsenhausen

 

Buchpremiere
mit Sektempfang
am 19. September, 19:00 – 20:30 Uhr:

 

Lutz Büge: INCUBUS
3. Teil des Virenkrieg-Zyklus

 

Lutz "Bronski" Büge, verantwortlicher Redakteur von Leserforum und Blog der FRANKFURTER RUNDSCHAU,  führt in seinen neuen Roman éin und liest daraus Abschnitte

 

Eintritt frei

 

 

 

 

Sommerpause bei PRO LESEN

 

Liebe Leserinnen und Leser,
sehr geehrte Damen und Herren,

 

wie üblich legt der Verein PRO LESEN im Juli und August eine Sommerpause ein. Und bereitet sich auf die nächste Themenwoche im September vor - siehe die entsprechende Ankündigung auf dieser Seite.

Ohne Pause hingegen kommentieren wir auch in dieser Zeit Ereignisse aus Politik, Gesellschaft und Kultur und stellen dabei das allzu Selbstverständliche infrage.

 

In diesem Sinn wünschen wir Ihnen einen schönen Sommer
und bitten Sie, uns weiterhin gewogen zu bleiben.
 

Ihr Klaus Philipp Mertens
PRO LESEN e.V.