Frankfurter Netzzeitschrift für Kultur, Literatur & gesellschaftlichen Diskurs

KulturNachrichten

Literaturkalender Dichter & Denker

Gedenktage im April

(c) Mertens & Medien-Redaktionsgemeinschaft

 

Tag

Jahr

Persönlichkeit und Werkbeispiele

 

 

 

01.04.

1929

* Milan Kundera

 

Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins.

 

 

 

01.04.

1939

* Rolf Hochhuth

 

Der Stellvertreter; Wessis in Weimar

 

 

 

02.04.

1840

* Emilie Zola

 

Der Bauch von Paris; Nana; Das Geld

 

 

 

02.04.

1914

† Paul Heyse

 

L'Arrabbiata; Moralische Novellen

 

 

 

02.04.

1926

* Edgar Hilsenrath

 

Der Nazi und der Friseur

 

 

 

02.04.

1933

* György Konrad

 

Der Besucher; Das Buch Kalligaro; Glück

 

 

 

03.04.

1903

* Peter Huchel

 

Chausseen, Chausseen; Gezählte Tage

 

 

 

03.04.

1991

† Graham Greene

 

Die Kraft und die Herrlichkeit; Der dritte Mann

 

 

 

04.04.

1785

* Bettina von Arnim

 

Goethes Briefwechsel mit einem Kinde

 

 

 

04.04.

1991

† Max Frisch

 

Graf Öderland; Biedermann und die Brandstifter

 

 

 

06.04.

1878

* Erich Mühsam

 

Die Homosexualität; Das Standrecht in Bayern

 

 

 

06.04.

1932

* Günter Herburger

 

Jesus in Osaka; Die Augen der Kämpfer

 

 

 

06.04.

1958

† Reinhold Schneider

 

Las Casas vor Karl V; Herrscher und Heilige

 

 

 

07.04.

1875

† Georg Herwegh

 

Gedichte eines Lebendigen; Neue Gedichte

 

 

 

07.04.

1924

* Johannes Mario Simmel

 

Es muss nicht immer Kaviar sein

 

 

 

09.04.

1821

* Charles Baudelaire

 

Die Blumen des Bösen; Strandgut

 

 

 

09.04.

1886

† Viktor von Scheffel

 

Ekkehard; Der Rennsteig; Waldeinsamkeit

 

 

 

09.04.

1912

* Lev Kopelev

 

Ein Dichter kam vom Rhein

 

 

 

09.04.

1917

* Johannes Bobrowski

 

Levins Mühle; Litauische Klaviere

 

 

 

09.04.

1922

* Carl Amery (Christian Anton Mayer)

 

Der Untergang der Stadt Passau

 

 

 

10.04.

1913

* Stefan Heym (Helmut Fliegel)

 

Der König David Bericht; Fünf Tage im Juni

 

 

 

11.04.

1896

* Wieland Herzfelde

 

Das steinerne Meer; John Heartfield; Blau und Rot

 

 

 

13.04.

1885

* Georg Lukács

 

Geschichte und Klassenbewusstsein

 

 

 

13.04.

1906

* Samuel Beckett

 

Warten auf Godot; Endspiel; Murphy

 

 

 

13.04.

1915

* Stephan Hermlin (Rudolf Leder)

 

Die Zeit der Gemeinsamkeit; Die Städte

 

 

 

14.04.

1986

† Simone de Beauvoir

 

Alle Menschen sind sterblich

 

 

 

15.04.

1832

* Wilhelm Busch

 

Max und Moritz; Die fromme Helene

 

 

 

15.04.

1878

* Robert Walser

 

Der Gehülfe; Jakob von Gunten

 

 

 

15.04.

1913

* Hans Egon Holthusen

 

Hier in der Zeit; Eduard Mörike

 

 

 

15.04.

1942

† Robert Musil

 

Der Mann ohne Eigenschaften

 

 

 

15.04.

1986

† Jean Genet

 

Querelle; Gewalt und Brutalität; Die Neger

 

 

 

16.04.

1935

* Sarah Kirsch

 

Landaufenthalt. Sieben Häute; Schwanenliebe

 

 

 

17.04.

1932

* Rolf Schneider

 

Der alte Mann mit der jungen Frau

 

 

 

20.04.

1953

† Erich Weinert

 

Rufe in die Nacht; Der heimliche Aufmarsch

 

 

 

21.04.

1910

† Mark Twain

 

Tom Sawyer und Huckleberry Finn

 

 

 

22.04.

1722

* Immanuel Kant

 

Prolegomena zu einer jeden künftigen Metaphysik

 

 

 

22.04.

1889

* Ludwig Renn (Arnold Vieth von Golßenau)

 

Krieg; Auf den Trümmern des Kaiserreiches

 

 

 

23.04.

1616

† Miguel de Cervantes

 

Don Quixote; Zwiegespräch der Hunde

 

 

 

23.04.

1616

† William Shakespeare

 

Viel Lärm um nichts; Wie es euch gefällt

 

 

 

23.04.

1975

† Rolf Dieter Brinkmann

 

Die Umarmung; Was fraglich ist wofür; Westwärts

 

 

 

24.04.

1955

† Alfred Polgar

 

Die Quelle des Übels; An den Rand geschrieben

 

 

 

26.04.

1731

† Daniel Defoe

 

Robinson Crusoe; Moll Flanders; Kapitän Singleton

 

 

 

26.04.

1787

* Ludwig Uhland

 

Frühlingsglaube; Der gute Kamerad

 

 

 

26.04.

1889

* Ludwig Wittgenstein

 

Tractatus logico-philosophicus

 

 

 

26.04.

1970

† Paul Celan (Paul Antschel)

 

Der Sand aus den Urnen (Todesfuge)

 

 

 

26.04.

1970

† John Knittel (Hermann Emanuel Knittel)

 

Der Weg durch die Nacht; Via Mala; Terra Magna

 

 

 

27.04.

1882

† Ralph Waldo Emerson

 

Über den Krie; Repräsentanten der Menschheit

 

 

 

27.04.

1938

† Edmund Husserl

 

Über den Begriff der Zahl; Formale Logik

 

 

 

27.04.

1964

† Georg Britting

 

Die kleine Welt am Strom; Lob des Weines

 

 

 

28.04.

1853

† Ludwig Tieck

 

Peter Lebrecht; William Lovell; Dichterleben

 

 

 

28.04.

1874

* Karl Kraus

 

Die Fackel; Die letzten Tage der Menschheit

 

 

 

28.04.

1976

† Eugen Roth

 

Ein Mensch; Der Wunderdoktor; Der letzte Mensch

 

 

 

29.04.

1885

* Egon Erwin Kisch

 

Der rasende Reporter; Karl Marx in Karlsbad

 

 

 

29.04.

1896

* Walter Mehring

 

Müller; Paris in Brand; Chronik der Lustbarkeiten

 

 

 

29.04.

1929

* Walter Kempowski

 

Tadellöser & Wolff; Unser Herr Böckelmann

 

 

 

30.04.

1895

† Gustav Freytag

 

Soll und Haben; Die Ahnen; Deutsche Geister

 

 

 

30.04.

1945

* Ulla Hahn

 

Herz über Kopf; Freudenfeuer; Epikurs Garten